Trockeneisstrahlen

Sie suchen ein effizientes und vielseitiges Verfahren für die Reinigung ihrer Technischer Anlagen und Fassaden?

Trockeneis ist der Begriff für Kohlenstoffdioxid (C02) in fester Form bei einer Temperatur con -79° Celsius. Bei Raumtemperatur geht das Trockeneis direkt vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand über. Dies hat den Vorteil, dass kein Strahlmedium am Arbeitsort zurückbleibt.

Das Trockeneisstrahlverfahren ist besonders gut für empfindliche Oberflächen geeignet, da es nicht abrasiv auf das Material einwirkt.

Auch Verschmutzungen wie Graffiti auf Beton oder Metalloberflächen können schnell und unkompliziert gereinigt werden. Es sind keine Reinigungen mit aggressiven Chemikalien oder anderen gesundheitsschädlichen Substanzen notwendig.

Weitere Vorteile liegen auf der Hand:
  • umweltfreundlich und gesundheitlich unbedenklich
  • nicht entflammbar
  • Reinigung vor Ort
  • keine Demontage notwendig
  • schnelle Durchführung
  • sorgfältige Reinigung
  • preiswerter als andere Strahlverfahren
  • Niederdruckbereich 0,5 – 12,00 Bar
Trockeneisstrahlen eignet sich für:
  • Naturstein / Kunststein
  • Beton
  • Holz
  • Plexiglas / Sicherheitsglas
  • Kunsstoffe
  • Harze
  • Flugrost

Sie haben Interesse? Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und modernste technische Ausstattung un Ihre Projekte kostengünstig und zuverlässig durchzuführen.